Stille Kinder

Stille Kinder sind introvertiert, hochsensibel oder scheu und schüchtern.
Stille Kinder sind begabte Kinder.
Sie sind offen für ihre Umwelt und brauchen Zeit und Ruhe,
um auf sie einströmende Reize zu verarbeiten.
Sie sind einfühlsame, tiefgründige Beobachter und berühren uns
durch ihre Intuition und ihren inneren Reichtum.
Manchmal sind sie mit Aufgaben in schneller und lauter Umgebung überfordert.
Stille Kinder, die beim Sprechen, Lesen und Schreiben Hilfe und Förderung benötigen,
finden Unterstützung in der Praxis Kasuaris.