Die
Herausforderungen
des Alltags

Den Alltag in Kindergarten oder Schule zu meistern, stellt für ein stilles Kind eine besondere Herausforderung dar, da es nicht gern im Mittelpunkt steht. Es hält sich eher im Hintergrund auf, lernt aus der Beobachtung und vermeidet, bei Schwierigkeiten um Hilfe zu bitten.
Oft genug ist das Selbstbild stiller Kinder von negativen inneren Sätzen geprägt: „Ich trau mich nicht.” „Andere können alles besser.” „Ich gehöre nicht dazu”…
Dann hilft es, wenn das Kind jemanden für sich allein hat und in einer überschaubaren Situation ein sicherer Rahmen entsteht. Vertrauen, Annahme und Rückhalt bilden die Grundlagen des Lernens in der Praxis Kasuaris.

Die Kinder lernen

lauter und deutlicher zu sprechen,
etwas frei zu erzählen,
ein Gespräch zu führen,
zu lesen und vorzulesen,
mit Aufmerksamkeit und Konzentration eine Aufgabe
zu verfolgen, bis sie vollendet ist,
Buchstaben und Wörter richtig herum zu schreiben,
Texte sicher abzuschreiben,
eigene Texte zu schreiben,
Rechtschreibregeln anzuwenden.